gekneteter film

neulich habe ich im kino mary und max kennengelernt und wie nicht anders zu erwarten, kann ich nicht an mich halten, um euch diesen film wärmsten zu empfehlen, weil er so viel herz, kleinsein und menschlichkeiten an den tag legt und mit schokolade angehäuft ist. 
leider besitzt die story kein happy end und mein pelz musste ein bisschen als tränenhandtuch herhalten, was allemal besser ist, als in einer waschmaschine mit dem kostbaren nass in kontakt zu kommen.
schaut mal hier http://maryandmax.mfa-film.de/pages/trailer.php um den trailer anzusehen.
ansonsten erfahrt ihr hier http://maryandmax.mfa-film.de
vieles zum inhalt…
übrigens, wie ich vorhin sah, spielt in dem film ein hahn namens ethel eine nicht unbedeutende rolle, wobei der hahn irrtümlicherweise ähnlich wie franz von hahn auf der website als huhn betitelt wird. hm… wo sind die biologen, die mir verraten können, ob das alles so seine richtigkeit hat?!
aber darum gehts ja gar nicht. ich wollte ja nur mitteilen, dass ihr euch alle diesen film anschauen sollt(et).
so.
also sucht schnell noch ein kino oder baut irgendwo eins, wo ihr den film schauen könnt. ich bin ja nicht oft so wehement, aber bei der art von kultur, kann ich einfach nicht an mich halten.  *grins*
dann mal los.
waldhimbärig der herr krise

was nachgetragenes: manchmal schleppen sich erklärungen ja erst später an… . wie ich vorhin erfahren habe gehört der hahn zur gattung der hühner und alles hat seine richtigkeit. vorallem kann ich jetzt endlich aufhören mir darüber gedanken zu machen.puh.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>